Aktuelles

Mai 2020

Bei diesem Einsatz haben wir für unseren Kunden, die Tectrion GmbH, mit Hilfe eines Portalträgers einen Trockner inklusive Filter in ein Gebäude eingehoben. Zum Einsatz kam dabei unser Liebherr LTM1400-7.1

Mai 2020

Am 10.05.2020 um 05:30 Uhr startete der erste von drei Transporten in Richtung Autobahn A59. Nach langer und ausführlicher Planung hat das Team der Colonia Spezialfahrzeuge, sieben 48 m lange Brückenstahlträger der Firma Amand Bau NRW GmbH & Co.KG von ihrem Lagerplatz auf die Baustelle an der A59 AS Wahn transportiert.

Hierzu wurden am Freitag zuvor 4 Krane (1x Liebherr LTM 1200-5.1, 1x Grove GMK 5150L, 1x Liebherr LTM 1130-5.1 &  1x GMK 5130-1) an der Vorladestelle und der Abladestelle auf der Autobahn aufgebaut. Der Transport selber wurde mit zwei 5-Achs Sefiros aus dem Hause Greiner Fahrzeugtechnik durchgeführt.

Damit alle sieben Träger an einem Tag auf die Baustelle gebracht werden konnten,  wurde zuvor ein speziell für diese Träger angefertigter Bock auf den Drehschemeln der Sefiro´s verschraubt. Durch die Spezialanfertigung konnten drei Träger auf einmal gefahren werden, was den Transportaufwand auf drei einzelne Transporte deutlich reduzierte.

Die Fahrtstrecke von ca. 3km quer durch Köln Wahn dauerte je Fahrt zwei Stunden. Eine Brückenunterführung mit einer Steigung und Kurve war die kniffligste Stelle des Transports. Um den Transport bei Tageslicht durchführen zu können, wurde eine entsprechende Genehmigung beantragt und von der Stadt Köln erteilt. Die Verkehrssichernden Maßnahmen hat die Firma Saba Transportservice mit vier BF-4 Fahrzeugen durchgeführt. Der öffentliche Nahverkehr konnte während des gesamten Transports weiter rollen.

Die drei Transporte haben reibungslos funktioniert und der straffe Zeitplan konnte eingehalten werden.

April 2020

Am vergangenen Wochenende (24.04.-26.04.2020) haben wir in Wuppertal eine Autobahnbrücke auf der A46 eingehoben. Den Einsatz haben wir mit unserem Liebherr LTM1750-9.1 und unseren beiden Grove GMK6300 + GMK6300L durchgeführt. Die beiden 300 t Krane waren vor den Widerlagern auf der Autobahn positioniert. Der LTM1750 war unterhalb der Autobahn auf dem Westring aufgebaut. Um die effizienteste Strecke zur Baustelle fahren zu können, wurde der LTM1750 ohne Hauptausleger zum Einsatzort gefahren und vor Ort eingebaut. Für den Einsatz wurde der 750 t Kran mit 154 t Ballast und Abspannung aufgebaut. Die beiden GMK6300 wurden einmal mit 92,5 t Ballast und 100 t Ballast gerüstet. Die Brückenteile wurden jeweils im Tandemhub mit den 300 t Kranen und dem LTM1750 eingehoben. Die mittleren Brückenteile wurden dann vom 750 t Kran im Singlehub eingehoben.

April 2020

- Typ: 4163 6x4
- Motorleistung: 460kW (625 PS)
- Turbo-Retarder-Kupplung
- L-Fahrerhaus BigSpace, 2,50m, ebener Boden

Die neue Schwerlastzugmaschine wird in unserer Schwertransport- und Kranabteilung eingesetzt und kann sowohl als Sattelzugmaschine als auch als Zugmaschine für den Anhängerbetrieb genutzt werden. Darüber hinaus verfügt der 4-Achser über eine Registerkupplung vorne, was einen sicheren Rangierbetrieb und den Einsatz als Schubmaschine ermöglicht. Gesattelt können Zuggesamtgewichte von 180to realisiert werden.
Unser Kraftfahrer konnte schon nach den ersten Touren berichten, dass der LKW am Berg ca. 10km/h schneller ist, als sein Vorgänger und sich sehr komfortabel handeln ließe.

März 2020

Ende März konnten wir unseren neuen Raupenkran im Liebherr-Werk Ehingen in Empfang nehmen. Nachdem wir den neuen Raupenkran in Empfang genommen hatten, wurde der Kran direkt auf die Baustelle transportiert. Um die LR1800-1.0 zu transportieren sind über 70 Transporte nötig. Der Raupenoberwagen stellt dabei mit einem Gewicht von knapp 80 t den schwersten Transport dar. Die beiden Ketten inklusive Fahrantrieb haben ein Stückgewicht von über 61 t.

Für den Aufbau haben wir zwei Hilfskrane genutzt, einen Liebherr LTM 1200-5.1 und einen Liebherr LTM 1160-5.2. Zum Einsatz kommt die LR1800-1.0 in der HSL2ADFBV 171 m + 12 m Konfiguration.

März 2020

Der Fuhrpark von Colonia Spezialfahrzeuge wird durch neue Achslinien von Greiner Fahrzeugtechnik erweitert.

Zusätzlich zu unseren vorhandenen Achslinien haben wir den Fuhrpark um weitere Achslinien ergänzt. Die hydrostatisch angetriebenen Achslinien, mit elektronisch-hydraulischer Vielwege Allradlenkung, verfügen über einen ebenfalls hydraulischen Achsausgleich mit Hubeinrichtung.

Angetrieben werden die Achsen von einem Powerpack, dass auf der Stirnseite angekuppelt wird. Die Pendelachsen sind eine Sonderausführung der Firma Greiner. Kombiniert mit den anderen Achslinien ist so eine maximale Nutzlast von 420 t möglich. Durch die verschiedenen Lenkprogramme und die durch das Greiner System möglichst niedrige Fahrhöhe, eignet sich das Gerät perfekt für enge Baustellen.

März 2020

Ende letzten Jahres haben wir für unseren Kunden in Düsseldorf eine Bahnbrücke ausgehoben. Den Liebherr LTM 1750-9.1 hatten wir mit Hauptmast und 124 t Ballast aufgerüstet. Zusätzlich vor Ort hatten wir unseren Liebherr LTM 1095-5.1 mit einer von uns zur Verfügung gestellten Lastenbühne + Mannkorb. Der LTM 1095 war aus Sicherheitsgründen für die Feuerwehr vor Ort, da durch die Größe des LTM 1750 nicht alle Fenster der umliegenden Wohngebäude von der Feuerwehr im Falle eines Brandes erreicht werden konnten.

Februar 2020

Anlässlich des 75-Jährigen Firmenjubiläums der Firma Colonia Spezialfahrzeuge haben wir unseren Wg.57 wieder aufbereitet und schick gemacht.

Das Fahrgestell ist ein Magirus Deutz 310 D 26 AK 6X6. Das Kraftpaket hat einen luftgekühlten 10 Zylinder Deutzmotor F10L-413 mit 310 PS.

Das Baujahr des Magirus Deutz ist 1973. Der aufgebaute Kran ist ein Austin Western HC 182 – 8020 mit ursprünglichem, verstellbarem und schwenkbarem Ausleger von 4,2 Metern Länge aus dem Jahre 1977. Die Frontplatte zur Aufnahme der Abschleppstange wurde von Colonia gebaut sowie das verstellbare Parallelogramm am Heck des Fahrzeuges. Das Parallelogramm dient dazu, die hintere austauschbare Abschleppöse aufzunehmen. Durch den eingehängten Kranhaken am Parallelogramm wurde dieser in der Höhe verstellbar.

Das Fahrzeug wurde vorwiegend zum Bergen und Abschleppen von LKW eingesetzt. Das Fahrzeug ist betriebsbereit, ist allerdings im Ruhestand.

Februar 2020

Wir freuen uns, dass der Spierings SK597-AT4 unseren Fuhrpark in dem Segment der mobilen Faltkrane erweitert. Der vierteileige Ausleger des SK597-AT4 bietet einen Arbeitsradius von 48m bei einer kompakten Fahrzeuglänge.

Februar 2020

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir unseren Fuhrpark um einen 800 to Raupenkran erweitern. Die LR 1800-1.0 wird ab März 2020 den Fuhrpark von Colonia Spezialfahrzeuge vergrößern.

Der komplett neuentwickelte Raupenkran wurde 2019 von der Firma Liebherr auf der Bauma vorgestellt. Es wird die Erste, nach Deutschland ausgelieferte LR 1800-1.0 sein.

Die Fähigkeiten der neuen LR 1800-1.0 stellen vergleichbare Krane dieser Klasse in den Schatten. Besonders hohe Tragfähigkeiten, vielfältige Einsatzbereiche und das für diese Kranklasse besonders wirtschaftliche Transportsystem haben am Ende für die Entscheidung gesorgt, in diesen Kran zu investieren.

Die Eckdaten des Krans:

  • Tragkraft: 800 Tonnen
  • Hubhöhe: > 200 Meter
  • Ausladung: > 150 Meter

Die verschiedenen Auslegervarianten sowie die unterschiedlichen Sonderausstattungen bieten universelle Einsatzmöglichkeiten im Bereich Schwerlast, Industrie und Windkraft. Durch individuell angepasste Systeme wie das Derrickballast-System ist der Kran in der Lage deutlich höhere Traglasten zu stemmen. Mit dem neuentwickelten Ballastführungssystem „V-Frame“ ist der Kran auch in beengten Baustellen einzusetzen.